Wieder zurück von unserem jährlichen Abteilungsausflug auf den Wasn am Mittwoch, liegt die Konzentration nun auf das anstehende Heimspiel gegen die SG Hofen/Hüttlingen. 

Die SG ist mit einer Niederlage gegen den TV Reichenbach und einem deutlichen Sieg gegen den TSV Zizishausen in die Saison gestartet. Das ist die gleiche Bilanz, wie die letzten beiden Begegnungen zwischen Hofen und Burlafingen ausgegangen sind. Da konnte jede Mannschaft ihre Punkte jeweils zuhause behalten. 

Nach einer turbulenten Saison mit Abschluss in der unteren Tabellenhälfte, hat sich die SG mit einer neuen Torhüterin deutlich verstärken können. Das heißt für die Mädels von Ralph Pfeiffer: Konzentration beim Abschluss. Genauso unbekannt wie für uns die neue Torhüterin ist, sind auch unsere Würfbilder für sie. Das gilt es zu nutzen um sich, wie im letzten Spiel, frühzeitig einen Puffer zu erspielen. 

Noch dazu sollte man wieder mit einer kompakten und stabilen Abwehr in das Spiel starten und daran festhalten, den Ball schnell von hinten rauszuspielen. Wieder genesen wird auch Anja Stegmann mit dabei sein und die Mannschaft sowohl im Angriff und in der Abwehr unterstützen können. 

Anpfiff Samstag, 20 Uhr im Schulzentrum Pfuhl.