Zum nächsten Spiel in der Auswärtsserie geht es für die Mädels um Spielführerin Carolin Luxenhofer zum Tabellenführer TV Reichenbach. 
Mit 15:1 Punkte musste der TV erst einen Punkt abgeben und führt dadurch mit 213:159 Toren die Tabelle an. 
Es ist allen klar, dass das kein einfaches Spiel wird und  die Favoritenrolle definitiv bei den Gästen liegt. Man möchte dennoch solange wie möglich dagegengehalten und es Reichenbach nicht all zu einfach machen. Das könnte schon durch eine stabile Abwehr möglich sein, dazu muss wie immer die Absprache stimmen und der Wille da sein, seiner eigenen Mitspielerin zu helfen. 

In Anbetracht der Tabelle sollte man sich nicht zu sehr auf das Spiel in Reichenbach verstricken, stattdessen den Fokus bereits auf das nächste Spiel, nächste Woche beim TSV Zizishausen, richten.