Es stehen die letzten drei Spiele für 2018 an und  es wäre wichtig, in diesen Partien nochmals zu punkten. Nach einem spielfreien Wochenende geht es am Samstag wieder auf eine Auswärtsreise. 


Erneut keine einfach Angelegenheit, denn man ist zu Gast bei der Bundesligareserve TV Nellingen. Der TVN befindet sich mit 15:5 Punkten, wie zu erwarten, auf dem zweiten Tabellenplatz. Das es schwierig wird ausgerechnet in diesem Spiel zu punkten, ist jedem bewusst. Aber das man die Spitzenreiter zumindest ärgern bisschen kann, hat man bereits im Spiel gegen den TV Reichenbach gezeigt. Trainer Pfeiffer beschrieb es sogar "als eines der besten Spiele der Saison". Auch wenn man nur eine Woche später beim Tabellenletzten patzte oder genau deswegen, ist die Devise für Samstag ganz klar: nur im Verbund und mit viel Kampfwillen könnte etwas zählbares rauskommen.  

Es stehen außer Verena Aschenbrenner alle Spielerinnen zur Verfügung.