Sie können es noch

.... Nämlich gewinnen! Am Samstag wussten die Pfeiffer-Sieben mit einem Derbysieg gegen den SC Lehr zu überzeugen.

Dass das Spiel kein einfaches werden würde, war allen Beteiligten klar. Für beide Mannschaften geht es im Moment um jeden Punkt, um sich von den Abstiegsplätzen fern zu halten. Dies zeigte sich vor allem in den ersten Minuten. Diese waren auf beiden Seiten von einer enormen Nervosität geprägt. In der 10. Minute stand es lediglich 2:1 für die Gastgeberinnen. Nachdem sich auch nach weiteren fast 10 Minuten keine Besserung einstellte, stellte BurlafingensTrainer um und den Hausherrinnen gelang mit einem schnell nach vorne getragenen Ball ein 5:1 Lauf. Zur Halbzeitpause trennte man sich mit einem komfortablen Vorsprung und einem Ergebnis von 10:5.

In die zweite Spielhälfte starteten die Gäste aus Lehr mit zwei schnellen Toren etwas besser. Doch auch davon ließ man sich dieses Mal nicht aus dem Tritt bringen und spielte bedächtig und strukturiert weiter. Zwar schlichen sich immer wieder Fehler ein, doch war man dem SC immer einen Schritt voraus. Und auch als Lehr zum 16:15 den Anschlusstreffer erzielte behielt man einen kühlen Kopf und schaffte es den Vorsprung wieder auszubauen. So stand am Ende ein 20:16 auf der Anzeigentafel und man konnte entsprechend gelöst in der der Ulmer Altstadt den Sieg kräftig feiern. 

Vielen Dank an die treuen Fans, die zu jederzeit immer lautstark unterstützten. Nächsten Samstag geht es zum nächsten Tabellennachbarn nach Weilstetten. Im letzten Spiel dieses Jahr möchte man sich ähnlich gut präsentieren wie gegen Lehr. Daher freut sich die erste Damenmannschaft

Trainingszeiten

Dienstag

Schulzentrum Pfuhl 1
20:00 - 22:00

Donnerstag

Schulzentrum Pfuhl 1
20:00 - 22:00

Tabelle

Den Spielplan und die Tabelle finden sie auf hvw-online.org

Kontakt

Trainer: Ralph Pfeiffer
Kontakt: Carolin Luxenhofer

Mail: f1@handball-burlafingen.de

 

Heimspiele

Zurzeit sind keine weiteren Spiele dieser Mannschaft bekannt.

Imagefilm Frauen 1