Bevor es in die lange Winterpause geht, steht nochmal eine längere Reise für die Burlafinger Frauen an. Am Samstag um 16 Uhr ist Anpfiff beim derzeitigen Tabellenaachten TV Weilstetten. 

Das Hinspiel war eines der ersten dieser Saison, was man mit 28:22 gewinnen konnte. Das der Aufsteiger an diesem Spiel vermutlich einen eher schlechteren Tag hatte, bestätigte sich im Verlauf der Hinrunde. Vor allem in eigener Halle taten sich einige Gegner schwer. 

Um das Jahr mit einem dickeren Puffer zum Tabellenende abschließen zu können, wären zwei Pluspunkte nochmal wichtig. Mit einem Sieg könnte man am TVW vorbeiziehen und auf dem 8. Tabellenplatz überwintern. Wenn die Abwehr nur nahezu so kompakt steht, wie letzte Woche im Derby gegen den SC Lehr, ist schon mal ein wichtiger Baustein gelegt. Dazu noch ein schneller Ball im Angriff und konzentrierte Abschlüsse, dann könnte bei dieser Partie auch etwas zählbares drin sein. 


Lediglich auf Laura Glöckler muss Trainer Ralph Pfeifer verzichten.