Saison 2018/2019

 

 

Frauen 2 mit souveränem Auswärtssieg

Am 23.3. machten sich die Frauen 2 der SG Burlafingen/Ulm nach Amstetten um gegen die HSG Lonsee-Amstetten 2 anzutreten. Aufgrund von parallelen Spielen im kompletten Aktiven Bereich, reisten die Frauen 2 ohne Trainer an.

Die Ansprachen, taktischen Aufstellungen und Spielerwechsel wurden von vier langjährigen aktiven und verletzten Spielerinnen übernommen. Das Spiel begann zunächst ausgeglichen. Die Gastgeber spielten eine offensive Abwehr, mit der die SG eigentlich gut zurecht gekommen ist. Leider zeigten sich Defizite in der Chancenauswertung und im Abschluss, sodass es nach 10 Minuten nur 1:2 für die SG stand. Durch eine starke Abwehrleistung, aus der immer wieder Ballgewinne hervorgingen und einem gutem Zusammenspiel im Angriff legte die SG bis zur Halbzeit mit einem deutlichen 3:14 nach. In der Halbzeitpause nahmen sich die Frauen vor in der zweiten Halbzeit an die gute Leistung anzuknüpfen und nicht, wie es öfter in der Vergangenheit der Fall war, einzuknicken.

Der 11 Tore Vorsprung konnte bis zur 42. Minute und bis zum 8:19 aufrecht erhalten werden, Ziel der Spielerinnen war es jedoch auch die zweite Halbzeit deutlich zu gewinnen. So wurden nochmal alle Kräfte mobilisiert und die SG baute den Vorsprung im letzten Viertel auf einen 13:31 Endstand aus. 

Im letzten Saisonspiel möchte man an die gute Mannschaftsleistung anknüpfen um dann in die Pause gehen zu können. Wir freue uns über jeden Fan der uns beim letzten Heimspiel gegen die HSG Illertal am kommenden Samstag 30.03.2019 um 14 Uhr im Schulzentrum Pfuhl unterstützt!

F2 mit Pflichtsieg

Am Samstag, den 16.03.2019, empfingen die Frauen 2 der SG Burlafingen/Ulm den Gegner aus Laichingen. Aus der Tabellensituation war der Sieg eine Pflichtaufgabe, die man am Ende auch erfolgreich lösen konnte. Die Marschroute des Trainers lag auf einer konstant, kompakt stehenden Abwehr und dadurch leichte, schnelle Gegentore zu erzielen und so den Gegner müde zu spielen. Anfangs hatte man kleinere Probleme, die große Kreisläuferin in Griff zu bekommen, was sich aber schnell einpendelte und die Mannschaft aus Ballgewinne in der Abwehr, im Angriff immer wieder gute Torchancen sich erspielen konnte. Jedoch ließ in der 1. Halbzeit die Torverwertung zu wünschen übrig, zu viele 100 % wurden liegen gelassen. So ging es mit einem 13:7 Vorsprung in die Halbzeit. In den letzten 30 Minuten gaben die Mädels dann weiter Gas und man konnte den Vorsprung immer weiter ausbauen. Das Spiel wurde verdient mit 28:12 gewonnen. Nun gilt es, dieses Spiel nicht über zu bewerten und sich voll und ganz auf die letzten zwei schweren Auswärtsspiele gegen Lonsee-Amstetten und dann im letzten Heimspiel gegen Illertal voll zu konzentrieren, um sich aus der Saison 2018/19 ehrenwürdig zu verabschieden.  

Trainingszeiten

Dienstag

Schulzentrum Pfuhl 1
19:00 - 20:30

Donnerstag

Offenhauser Gries
20:00 - 22:00

Tabelle

Den Spielplan und die Tabelle finden sie auf hvw-online.org

Heimspiele

Zurzeit sind keine weiteren Spiele dieser Mannschaft bekannt.

Kontakt

Trainer: Matthias Schmid

Mail: f2@handball-burlafingen.de