Am Samstag, den 07.10.2018, empfingen die Damen 2 den SV Uttenweiler. Die Mannschaft wollte eine Reaktion auf das letzte Spiel gegen Ludwigsfeld 2 zeigen und von Anfang an Konzentriert und kämpferisch in die Partie starten. Man sollte mit einer offensiven drei-zwei-eins Abwehr den Gegner zu Fehlern zwingen und durch gewonnene Zweikämpfe ein schnelles Spiel nach vorne aufziehen und den Gegner müde laufen.

Die Abwehr stand in der 1. Halbzeit sehr gut, was man auch an den erzielten Toren des Gegners sehen konnte. Sie schafften es nur vier Tore zu erzielen. Im Angriff hatte man erst ein paar Anlaufschwierigkeiten, da man sich immer wieder selbst im Weg stand und nicht immer den direkten Weg aufs Tor suchte. Jedoch konnte man schon bis Ende der 1. Halbzeit einen Vorsprung erzielen. So ging es mit einem 11:4 Ergebnis in die Halbzeit.

Die 2. Halbzeit wurde dann gleich konzentriert und kämpferisch angegangen, sodass der Vorsprung immer weiter ausgebaut wurde und letztlich ein Sieg mit 24:8 zustande kam.

Nun gilt es diese zwei Pflichtpunkte in die nächste Partie gegen den SV Bad Buchau mitzunehmen und genauso aufmerksam, mit dem nötigen Respekt, aber auch der richtigen Härte in dieses Spiel am 13.10.2018 auswärts um 17.10. Uhr zu gehen.