Saisonstart der M2

M2 - 1. Spieltag 2017/18: Saisonauftakt

Es gibt Spiele bei denen es reicht, nur das Endergebnis zu kennen und die innerhalb der Mannschaft besprochen werden sollten. Daher an dieser Stelle nur ein Nachtrag zum Saisonauftaktspiel beim TSV 1848 Bad Saulgau 3.

Endstand 35:14 (14:7).

Die SG spielte mit:
Rauch (Tor), Frank (Tor), Schmid (5/1), Kienborn (4), Ziesel (1), E. Günes (1), Poppe (1), Tolkmitt (1), Buchholz (1), C. Günes, Keller.
Bank: Hutter, Roehl

 

M2 - 2. Spieltag 2017/18: Tendenz nach oben

2. Spieltag, erstes Heimspiel. Gegner die Herren vom TSV Laichingen. War man beim Saisonauftakt noch recht nervös und unsicher in das Spiel gegangen, so wollten die Zweiten Herren der SG Burlafingen/PSV Ulm zu Hause zeigen, dass das Ergebnis vom ersten Spieltag nicht den aktuellen Leistungsstand der Mannschaft wiederspiegelt.

Endstand 20:20 (12:8)

Trotz anfänglicher kleinerer Schwierigkeiten in der Abwehr, verlief der Auftakt des Spiels doch recht ordentlich. Nach 15 Minuten hatte man die Offensive der Laichinger fest im Griff und ließ kaum noch Torchancen zu. Bei den Bemühungen der SG selber einzunetzen, stand vor allem Alex Kienborn mit einer fast 100%igen Trefferquote an vorderster Front und erzielte allein fünf seiner acht Treffer in Durchgang eins. So war es nicht verwunderlich und zu diesem Zeitpunkt auch hochverdient, dass die M2 mit einem vier Tore Vorsprung (12:8) in die Halbzeitpause ging.

Die durchaus positive Stimmung und entsprechende Halbzeitansprache von Trainer Oliver Hutter, hatte aber zu Beginn der zweiten Halbzeit, komischerweise, genau die gegenteilige Wirkung. Der TSV Laichingen überraschte die Mannschaft im Tiefschlaf und egalisierte in den ersten fünf Minuten den Vorsprung. Und „saisonlich“ grüßt das Murmeltier… Fehlpässe und Abwehrfehler führten zu etlichen Tempogegenstößen und zu leichten Toren des Gegners. Wollte man doch genau diese Dinge in aktueller Saison abstellen oder zumindest auf ein erträgliches Maß verringern. Ab diesem Zeitpunkt plätscherte das Spiel so lala vor sich hin, immer mit leichten Vorteilen auf Seiten der Gäste. In der 50igsten Minute roch dann auch alles nach einem Auswärtssieg des TSV Laichingen, führten diese doch mit vier Toren (15:19). Aber Handball wäre nicht unser Lieblingssport, hätte er nicht noch einige Überraschungen auf Lager. Plötzlich rührten die SGler Beton in der Abwehr an, nix ging mehr für die den TSV. Ein bärenstarker Günther Frank im Tor musste nur noch einmal hinter sich greifen, während sich der Gegner mit einer roten Karte selbst schwächte. Am Ende setzte ein sich aufreibender Florian Ziesel den Schlusspunkt unter ein verdientes Unentschieden, mit einem „Tor-unter-Latte-rein“.

Zweites Spiel, erster Punkt --> darauf lässt sich aufbauen…

Die SG spielte mit:
Rauch (Tor), Frank (Tor), Kienborn (8/4), E. Günes (4), Gaupp (3), Ziesel (2), Poppe (1), Habiger (1), C. Günes (1),  Keller, Buchholz.
Bank: Hutter, Roehl

 

Trainingszeiten

Mittwoch

Ballspielhalle in Ulm
20:00 - 22:00

Donnerstag

Offenhauser Gries
20:00 - 21:30

Tabelle

Den Spielplan und die Tabelle finden sie auf hvw-online.org

Heimspiele

Zurzeit sind keine weiteren Spiele dieser Mannschaft bekannt.

Kontakt

Trainer: Norman Roehl

Mail: m2@handball-burlafingen.de

Kontakt: Matthias Keller

Mail: handball@post-sv-ulm.de