Und diese kostete die SG Burlafingen/PSV 2 nach dem Sieg gegen die TG 1948 Bad Waldsee 2 zu genüge aus. War es doch der erste Sieg in dieser Saison. Im Nachhinein ist es immer leicht über einen Sieg zu schreiben, aber woran lag es nun wirklich: Gute Trainerleistung und Ansprachen vor und während dem Spiel bzw. schon im Training der Woche, Umsetzung der Taktik, Konzentration von der ersten bis zur 60igsten Minute, gute Trefferquote aus dem Feld und wichtig auch vom 7 m Punkt, Einsatzwille,… oder in einfachen Worten ausgedrückt: eine extrem gute Mannschaftsleistung. Manchmal schmecken dann die süßen Früchte des Sieges nach Hopfen und Malz.

Endstand 19:21 (9:12).

Rubrik Man of the Match: Sven Poppe / sehr gutes Abwehrverhalten und ein exzellenter Zug zum Tor brachten vier Tore und die Mannschaft näher zum Sieg.

Die SG spielte mit:
Rauch (Tor), Epple (Tor), Schmid (5), Poppe (4), C. Günes (3), Kienborn (3), Egner (2), Tolkmitt (2), E. Günes (1), Habiger (1), Treber.
Bank: Hutter, Roehl