Eine sehr erfolgreiche Saison ist in der weiblichen C-Jugend zu verzeichnen. Nach 12 Spieltagen, von denen leider 3 abgesagt wurden, stehen die Mädels mit 21:3 Punkten an oberster Stelle der Tabelle. Noch zu Beginn der Saison hat keiner an diesen Tabellenplatz jemals gedacht. In der Quali und auch in der Vorbereitungsturnieren wurde alles(!) verloren. Doch bereits am ersten Spieltag zeigte sich, dass viel potenzial in der Mannschaft steckt. Mit Lorena und Ilayda, die uns bereits zum Anfang der Saison verstärkten, konnten wir im Laufe der Saison mit Sarah und Carla noch zwei weitere Neuzugänge in der Mannschaft begrüßen. Somit standen uns am Ende der Saison 13 Mädels zur Verfügung.

Die Meisterschaft wurde bereits am vorletzten Spieltag entschieden, da Vöhringen nicht antrat und wir somit sicher als Meister der Bezirksliga West feststanden. Obwohl uns keiner mehr vom ersten Platz verdrängen konnte, wollten die Mannschaft und die Trainer das letzte Spiel gegen den TSV Neu-Ulm gewinnen. Leider verlor man das Hinspiel in der letzten Sekunde mit einem Tor und somit wollten sich die Mädels dafür revanchieren. Anfangs sahen die Zuschauer noch ein ausgeglichenes Spiel, doch bereits zur Halbzeit konnten wir uns absetzen. Auch nach der Halbzeit ließen die Mädels nicht nach und somit stand am Ende ein deutlicher Sieg auf der Anzeigetafel.

Wir Trainer sind mächtig stolz auf die 13 Mädels und möchten uns bei Lousia, Alicia, Tabea, Lea und Laura bedanken, die uns immer wieder ausgeholfen haben, wenn Not am Mann war.