Die weibliche C-Jugend gewinnt beim EitleCup und auch am ersten Spieltag das Lokalderby gegen Ludwigsfeld

Beim EitleCup am 10.09.2016 spielten unsere Mädchen der C-Jugend gegen den TSV Niederraunau, den TV Gundelfingen und gegen die SG Ulm/Wiblingen. Im ersten Spiel gegen die Mädels des TSV Niederraunau ging es zunächst recht schwer. Nicht verwunderlich, nach den langen Sommerferien und doch recht wenig Training. Aber die Einstellung stimmte und mit immer mehr Laufarbeit im Angriff und gegenseitigem aushelfen in der Abwehr ging es dann immer besser. Am Ende wurde das Spiel mit 6:5 gewonnen. Im zweiten Spiel traf man auf den TV Gundelfingen. Hier lagen wir schnell mit 3 Toren in Front und bauten den Vorsprung zwischenzeitlich auf 5 Tore aus. Zum Schluss behielten unsere Mädels mit 11:8 die Oberhand. Im letzten Spiel standen uns noch die Mädchen der SG Ulm/Wiblingen gegenüber. Hier lieferte unsere Mannschaft spielerisch ihre beste Leistung ab und gewann verdient mit 11:7. Somit standen wir als Turniersieger und „EitleCup-Gewinner 2016“ fest.

Am darauf folgenden Wochenende kam es bereits am ersten Spieltag der Hallenrunde zum Lokalderby gegen die Mädels des TSF Ludwigsfeld. Von Beginn an entwickelte sich ein sehr offenes Spiel. Beide Abwehrreihen boten den gegnerischen Angreiferinnen immer wieder große Durchbruchsräume an, die dann natürlich dankend angenommen wurden. Halbzeitstand war dann 16:12 für unsere Mädels des FCB. In der zweiten Halbzeit setzten wir uns Tor um Tor auf 26:16 ab, da die Kraft bei den Ludwigsfelderinnen immer mehr nachgelassen hat. Am Ende haben unsere Mädels dann noch die 30 Tore Marke geknackt und mit 30:21 gewonnen.