Sehr erfolgreicher Saisonstart der weiblichen C-Jugend

Die Mädels der C-Jugend gehen in diesem Jahr mit zwei Mannschaften, der wC1 in der ÜBOL West und der wC2 in der ÜBL Südwest 1 in eine sehr lange Saison.

 

wC1 – HSG Dietmannsried-Altusried 29:9

Am 15.09.2018 stand bereits das erste Heimspiel der wC1 auf dem Programm. Gegner war die HSG Dietmannsried-Altusried. Unsere Mädels zeigten von Beginn an eine konzentrierte Leistung und haben das Spiel deutlich mit 29:9 gewonnen. Aber auch Respekt vor den Gegnerinnen, die trotz des hohen Rückstandes nicht aufgegeben haben und Gratulation an die Torhüterin der HSG, die einen wirklich guten Tag erwischt hat und somit eine noch höhere Niederlage ihrer Mannschaft verhinderte.

 

TV Gundelfingen – wC1 17:21

Eine Woche später, am 23.09.2018 dann das erste Auswärtsspiel der wC1 in Gundelfingen. Unsere Mädels dachten wohl es geht mit dem Tore werfen einfach so weiter. Dem war aber nicht so. Wir lagen nach wenigen Minuten mit 4:0 hinten. Eine Auszeit musste helfen. Es wurde dann auch besser und wir konnten im Anschluss mit 6:8 in Führung gehen. Dann doch wieder zweimal nicht aufgepasst und es ging mit 8:8 in die Halbzeit. Nach Wiederanpfiff waren beide Mannschaften absolut gleichwertig und es ging hin und her. Erst beim Stand von 14:15 haben unsere Mädels einen Zwischenspurt auf 15:20 hingelegt und konnten letztendlich das Spiel mit 17:21 gewinnen.

 

wC1 – HSG Lauingen-Wittislingen 34:11

Am 30.09.2018 dann das zweite Heimspiel der wC1 gegen die Mädchen der HSG Lauingen-Wittislingen. An diesem Tag lief es bei unseren Mädels wieder problemloser und wir haben mit 34:11 gewonnen.

 

wC2 – TSV Neu-Ulm 27:16

Ebenfalls am 30.09.2018 startete dann auch die wC2 in ihrem ersten Heimspiel in die ÜBL-Saison. Mit dem Gegner, dem TSV Neu-Ulm stand gleich ein Lokalderby auf dem Programm. Es lief gut für unsere Mädchen. Über ein 7:3 gingen wir mit einem 15:9 Vorsprung in die Halbzeit. Nach 50 Spielminuten haben die Mädels dann mit 27:16 gewonnen. Bemerkenswert an diesem Lokalderby war, das sehr faire Spiel beider Mannschaften. Die sehr gut leitende Schiedsrichterin musste weder eine gelbe Karte und auch keine einzige 2-Minuten Strafe geben. Respekt.

 

SG Kempten-Kottern – wC2 16:28

Am 07.10.2018 musste die wC2 dann auswärts bei der SG Kempten-Kottern antreten. Die Anreise über die A7 verlief noch problemlos (wir hatten genügend Zeit eingeplant und der Stau war glücklicherweise auf der Gegenseite). Kurz vor dem Ende des TW-einwerfens ist dann leider unsere Torhüterin Vicky unglücklich umgeknickt und konnte nicht am Spiel teilnehmen. Knöchel kühlen war bei Ihr angesagt. Da Elisa auf Grund einer Grippe erst gar nicht mit dabei war, musste eine neue Torhüterin herbeigezaubert werden. Das „Problem“ haben dann Lea und in der zweiten Halbzeit unsere Finia sehr gut gelöst. Das Spiel selbst lief zunächst sehr gut für uns. Nach 10 Minuten lagen die Mädels mit 1:8 in Führung. Dann das nächste Problem kurz vor der Halbzeit (8:15). Unsere Mia hat einen „Pferdekuss“ abbekommen und konnte nicht mehr weiterspielen. In der zweiten Halbzeit haben die Mädels ihr Spiel dann einfach weitergespielt und am Ende mit 16:28 gewonnen und die 2 Punkte aus Kempten mit nach Hause genommen.

 

Abschließend ein riesen Dankeschön an alle Eltern für eure Unterstützung beim Verkaufsdienst, Kuchen backen, Hallenaufbau, Zeitnehmer- und Sekretär-Aufgaben und auch für den Fahrdienst.

Trainingszeiten

Dienstag

Schulzentrum Pfuhl 1
17:00 - 18:30

Donnerstag

Schulzentrum Pfuhl 1

17:00 - 18:30

Tabelle

Den Spielplan und die Tabelle finden sie in der nuLiga (wC I) und  nuLiga (wC II)

Heimspiele - wC I

Zurzeit sind keine weiteren Spiele dieser Mannschaft bekannt.

Heimspiele - wC II

Zurzeit sind keine weiteren Spiele dieser Mannschaft bekannt.

Kontakt

Trainer: Tassilo Brüchner
Trainer: Thomas Pointner

Mail: wc@handball-burlafingen.de