Die weibliche D-Jugend startet mit insgesamt 20 Mädchen und vielen Neuzugängen in die Saison 2015/2016. Aus der letztjährigen D-Jugend bliebt nur zwei Spielerin zurück und verstärk die elf Mädchen, die aus der eigenen E-Jugend aufgestiegen sind. Hinzu kommen drei Spielerinnen die zur neuen Saison aus Neu-Ulm zu uns wechselten, eine Spielerin aus Ludwigsfeld und drei weitere aus Nersingen.

Der erste Testlauf mit der neuen Mannschaft fand auf dem LEW-Cup in Schwabmünchen statt. Dort sollte die neue Truppe auf die bevorstehende Quali vorbereitet werden. Insbesondere standen in diesen Spielen der Spaß und die Teamfindung im Vordergrund. Die anschließenden Qualirunden verliefen Rückblickend nicht optimal, dass angepeilte Ziel wurde aber trotzdem mit hoher Wahrscheinlichkeit erreicht. Wegen einer „kleinen“ Panne mit den Spielerpässen mussten in der ersten Turnierrunde beinahe alle Mädchen des Jahrgangs 2003 pausieren. Zusätzlich fehlten weitere Spielerinnen auf Grund schulischer Veranstaltungen. Trotz alledem konnten die Mädchen ein Unentschieden erkämpfen und in den anderen beiden Spielen die knapp verloren gingen Kampfgeist beweisen. Mit allen Pässen und neuer Abwehrformation starten wir in die zweite Qualirunde. Ein gutes Abschneiden war Pflicht, da in der regulären Saison mit 20 Kindern zwei Mannschaften gebildet werden sollen, wobei eine in der Bezirksoberliga und eine in der Bezirksliga spielt. In drei starken Spielen konnten sich die Mädchen gegen Günzburg, Aichach und Gersthofen auf Grund einer guten Abwehr durchsetzen.

In den kommenden Monaten bis zum Saisonbeginn sind von Turnier-Junkie Anton mindestens sechs Turniere geplant. Darunter sind auch zwei Beachhandballturniere bei denen die Mädels mal auf eine ganz andere Art Handball spielen können. Außerdem steht dieses Jahr auch wieder das Übernachtungsturnier in Pflugfelden auf dem Turnierplan, an dem dieses Jahr die komplette Burlafinger Jugend teilnehmen soll. Durch diese große Anzahl an Spielen und dadurch viel Spielpraxis soll die weibliche D-Jugend mit viel Spaß und Abwechslung auf die neue Saison vorbereitet werden und zu einem großen neuen Team zusammenwachsen.