Fußball-Club Burlafingen e. V. info@handball-burlafingen.de
Zurück Weiter

Auftaktsieg der mD gegen Niederraunau II

Unsere neu zusammengewürfelte Mannschaft hat sich über den Sommer gut zusammengefügt und trainiert ehrgeizig mit hoher Trainingsbeteiligung und tollem Einsatz. Die Jungs halten sich vorbildlich an die gegebenen Corona-Maßnahmen und konnten trotz erschwerter Bedingungen gute Fortschritte erzielen.

Nach einer Vorbereitungsrunde der etwas andern Art, startete das Team der männlichen D-Jugend am Samstag, den 17.10.2020 in Krumbach gegen Niederraunau II in die Runde. Etwas dezimiert durch vorbeugende Quarantäne- und Vorsichtsmaßnahmen zeigten neun von insgesamt 15 Jungs ein einsatzfreudiges und technisch gutes Spiel.

Nach einer kurzen Orientierungsphase fand die Mannschaft gut ins Spiel und die Tore fielen abwechselnd auf beiden Seiten, bis sich kurz vor Ende der ersten Halbzeit Niederraunau mit zwei Toren absetzen konnte und sich mit einem 9:7 Vorsprung in die Pause verabschiedete. In der zweiten Hälfte konnten die Jungs die Anweisungen des Trainerteams sehr gut umsetzen: die Abwehr wartete nicht mehr ganz so lange auf die Aktionen des Gegners, sondern wurde offensiver und ließ so nur vier Gegentore in der zweiten Halbzeit zu. Im Angriff leisteten die Halbspieler mehr Laufarbeit und konnten sich immer wieder ohne Ball freilaufen. Dem hatte der Gegner oftmals nur mit Fouls entgegenwirken können, so kam es zu insgesamt fünf Zeitstrafen für Niederraunau ohne eine für den FCB.

Ein sehr zuverlässiger Mathias zeigte konstant über die gesamte Spielzeit sowohl in der Abwehr wie auch im Angriff eine sehr konzentrierte Leistung. Unsere beiden Neu-Torwarte Elias und Moritz zeigten vollen Einsatz und „Rückkehrer“ Luca unterstützte die Mannschaft hochmotiviert mit zehn Toren. Geburtstagskind Hannes schenkte sich selbst und der Mannschaft drei schöne Treffer und bekam dafür von der Mannschaft nach dem Spiel ein Ständchen gesungen! Dennoch war der verdiente 13:17 Sieg eine geschlossene Mannschaftsleistung, zu der auch ein sehr laufstarker Timo, Felix und Linus mit jeweils einem Tor und Nino durch eine gute Abwehrleistung beitragen konnten. Alles in Allem ein sehr gelungener Auftakt, der viel Potenzial und Lust am Spiel erkennen lässt.